Sonderpädagogisches Zentrum Mattighofen

Das ZIS ist auch schon wieder Vergangenheit. Es wurde mit 1. September 2018 gesetzlich abgeschafft. Deswegen kehren wir zu unserem alten Schulnamen zurück:

SPZ MATTIGHOFEN

Sonderpädagogisches Zentrum Mattighofen

Schule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

 

Seit September 2015 sind wir provisorisch im alten Gemeindeamt, Stadtplatz 3, untergebracht. Leider hat sich unser Umzug ins neue Schulgebäude verzögert. Wenn, wie versprochen, der Erweiterungsbau der Volksschule im September 20?? abgeschlossen sein wird, beziehen wir unsere Räume im neuen Schulgebäude. Die Vorfreude darauf ist bei Schülern, Eltern und beim gesamten Team unserer Schule schon riesig!

 

Klassen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

Das Sonderpädagogische Zentrum Mattighofen versteht sich als Schule für Kinder mit erhöhtem Lern- und Förderbedarf. Wir stellen die Individualität jedes einzelnen Schülers in den Vordergrund, indem wir uns an den Kompetenzen jedes Kindes orientieren. Unser Team geht auf jeden einzelnen Charakter ein, um so die Stärken individuell fördern zu können: So wird beispielsweise der Mathematik- oder Deutschunterricht in Einzelfördermaßnahmen angeboten. Die Klassenlehrer werden dabei durch Schulassistentinnen und Schulassistenten unterstützt.

 

Neben dem Unterricht in den vier Wänden sind auch Outdoor-Aktivitäten auf dem Lehrplan: Unsere Schüler nehmen am Projekt Waldpädagogik teil, d. h. wir verbringen regelmäßig bei jedem Wetter mit einer sachkundigen Waldpädagogin einen Vormittag im Kobernaußerwald. Auch gehen wir gerne in den nahegelegenen Park. Spaziergänge zur Mattig oder der Besuch von Spielplätzen stehen an der Tagesordnung, Sommer wie Winter.



Nachmittagsbetreuung

Auf Wunsch der Eltern werden die Schüler von Montag bis Donnerstag auch am Nachmittag bis
16 Uhr betreut. Dazu erhalten sie in der Schule ein vollwertiges Mittagessen, das im Rahmen des Kochunterrichts zubereitet wird. Nach einer ausgiebigen Mittagspause helfen die Betreuungspersonen bei Hausübungen und erfinden immer wieder neues, lockeres Freizeitprogramm.
Zur gegenseitigen Information wird zwischen Eltern und Lehrpersonal ein Schultagebuch mit allen Tätigkeiten und Ereignissen in der Schule sowie zu Hause als Kommunikationswerkzeug verwendet.

 

Therapiezentrum


Im SPZ Mattighofen bieten eine Ergo-, eine Logo-, eine Mal-und eine Physiotherapeutin auf freiberuflicher Basis ihre Dienste an.